Aktion „Wert des Spielens“ und Wettbewerb „Spielen macht Schule“

Am 13. Mai durfte ich den Bewohnern der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Zeitz eine kleine Freude bereiten. Der Deutsche Verband der Spielwarenindustrie hat gemeinsam mit dem Verein Mehr Zeit für Kinder e.V. zahlreiche Spielwaren zur Verfügung gestellt, die ich in Zeitz der Familie Basha und der Familie Mehmedi stellvertretend überreicht habe. Es war mir wichtig, dass die Spielwaren auch wirklich an Familien mit Kindern gelangen, was in der Gemeinschaftsunterkunft in Zeitz mit derzeit ca. 70 Kindern und Jugendlichen auf jeden Fall gewährleistet ist. Ich hoffe, dass die Spielzeuge dazu beitragen können, dass Kinder auch wirklich Kinder sein können und somit trotz zum Teil traumatischer Erfahrungen eine gesunde Entwicklung unterstützt wird. Die anschließende Gesprächsrunde mit der Heimleitung und Vertretern des Burgenlandkreises sowie der Stadt Zeitz will ich gern auch dazu nutzen, Impulse von der kommunalen in die bundespolitische Ebene zu transportieren. DS.

Wettbewerb „Spielen macht Schule“ 1Wettbewerb „Spielen macht Schule“ 2

Pressemitteilung zum Wettbewerb „Spielen macht Schule“

Bewerbungsfrist ist der 8. Juni 2015.

Kommentare sind geschlossen.