Walter Lübcke

Walter Lübcke (Geb.: 22. August 1953 in Bad Wildungen; Gest.: 2. Juni 2019 in Wolfhagen-Istha) war ein deutscher Politiker. Er gehörte der hessischen CDU an, war Abgeordneter des Hessischen Landtags und von 2009 bis zu seinem Tod Regierungspräsident im Regierungsbezirk Kassel. 2015 wurde er durch sein Engagement für Flüchtlinge und seinen Widerspruch gegen Anhänger der rassistischen Pegida bundesweit bekannt.

Er wurde am 2. Juni 2019 vor seinem Wohnhaus durch einen Kopfschuss ermordet. Die Bundesanwaltschaft stuft den Mord als politisches Attentat mit einem rechtsextremen Hintergrund ein.

Ich hatte heute Gelegenheit, mich in das Kondolenzbuch einzutragen und spreche den Angehörigen mein aufrichtiges Beileid aus.

Kommentare sind geschlossen.