Leserbrief: Besuch in Berlin

„Um ein Haar die Kanzlerin live

Gymnasiasten auf Einladung von Dieter Stier im politischen Berlin.

Auf Einladung des Mitgliedes des Bundestages, Dieter Stier (CDU), besuchten wir Gymnasiasten der 12. Klasse der berufsbildende Schulen gemeinsam mit einer Besuchergruppe aus dem Burgenlandkreis am 29 und 30. April die Bundeshauptstadt Berlin. Dabei konnten wir interessante Eindrücke über den Deutschen Bundestag, über die Arbeit der Abgeordneten und deren Sitzungswoche und ihr Wirken in den Arbeitsgruppen, Arbeitskreisen, Ausschusssitzungen und Plenarsitzungen sammeln. Auch die Reichstagskuppel, eine moderne Konstruktion aus Stahl und Glas, erweckte wie auch die Dachterrasse, die einen herrlichen Blick über Berlin bietet, großes Staunen. Besonders beeindruckt waren wir von der Forschungs – und Gedenkstätte Normannenstraße, als ehemalige Zentrale der Staatssicherheit der DDR. Zahlreiche Dokumente, Fotos, Film- und Tonaufnahmen über die Funktion und Arbeitsweise der Geheimpolizei bis hin zum noch original erhaltenen Büro des DDR-Staatssicherheitsministers Erich Mielke konnte als Teil der deutschen Geschichte betrachtet werden. Im Anschluss daran hatten wir die Möglichkeit, auch das Bundeskanzleramt zu besuchen. Das spektakuläre Gebäude überzeugte uns besonders im Hinblick auf seine Architektur, wie auch die Integrierung der Spree, als ehemalige Grenze zwischen Ost und West.

Als Mittelpunkt der Macht empfanden wir den Kabinettssaal, in dem sich jeden Mittwoch die Bundesregierung zur Kabinettsberatung trifft. Fast um ein Haar hätten wir die Bundeskanzlerin live gesehen, als der Helikopter landete. Na ja, fast! Insgesamt ein gelungener Ausflug in das politische Berlin. Deshalb unser Dank an Dieter Stier, dass er uns die parlamentarische Arbeit im Bundestag vorgestellt und intensiv erörtert hat. Wir haben persönlich die Gelegenheit genutzt, den Bundestagsabgeordneten in die Berufsbildenden Schulen Burgenlandkreis einzuladen, um auch unsere Mitschüler und Lehrer an seiner parlamentarischen Arbeit im Bundestag Teil haben zu lassen. Darauf freuen wir uns schon!“

von: A. Jähnel, M. Grau

erschienen: 16-5-15 / LESERBRIEFE / Lokales / MZ-Lokalredaktion Weißenfels

Kommentare sind geschlossen.