Der Brauch der „Lobitzscher Altweibermühle“

In Europa einmalig, soll der Brauch der Lobitzscher Altweibermühle sein. Wer rechtzeitig einen Mahlantrag bei Obermüller Lars Schieferen gestellt hatte, konnte sein „altes Weib“ von den Müllerburschen einfangen und durchmahlen lassen. Am Ende des Spektakels erhält man ein junges hübsches Mädel zurück.
Gern bin ich der Einladung des Lobitzscher Kultur- und Traditionsverein e.V. zu diesem, nur alle sieben Jahre stattfindenden Fest gefolgt und habe die Veranstaltung auch mit einer Spende unterstützt. Danke an alle Beteiligten für die Aufrechterhaltung und Fortführung dieser Tradition!

Impressionen.

Lobitzscher Altweibermühle Lobitzscher Altweibermühle Lobitzscher Altweibermühle Lobitzscher Altweibermühle Lobitzscher AltweibermühleLobitzscher Altweibermühle

Kommentare sind geschlossen.