Behindertensport vereint im olympischen Geist

Dieter Stier nahm am gestrigen Donnerstag an der Entzündung der Fackel für die Special Olympics 2016 teil. In diesem Jahr werden vom 6. bis 10. Juni die Spiele in Hannover stattfinden, bei denen etwa 4.800 Athletinnen und Athleten in 18 Sportarten antreten werden. Special Olympics Deutschland veranstaltet jährlich mehr als 200 Wettbewerbe für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Die zahlreichen Sportlerinnen und Sportler gestalteten gemeinsam mit der Schirmherrin und Lebensgefährtin des Bundespräsidenten, Daniela Schadt, den gestrigen Auftakt.

Fackellauf vor dem Schloss Bellevue in Berlin leitet Special Olympics 2016 ein

Bei der Umsetzung von Programmen und Veranstaltungen lebt die Organisation im Speziellen vom Einsatz ihrer ehrenamtlichen Übungsleiter, Betreuer und freiwilligen Helfer mit und ohne Behinderung. „Die Special Olympics sind ein ausgezeichneter Botschafter für eine inklusive Gesellschaft. Engagements wie diese machen die Faszination des Sports aus, das sehen wir auch bei zahlreichen Initiativen hier in unserer Region“, so Dieter Stier. Nachfolgend zum Fackellauf werden bis zum Beginn der Wettbewerbe weitere 13 Fackelläufe in acht Bundesländern stattfinden. Zur Eröffnung der Spiele wird die Flamme schließlich ihren Weg nach Hannover finden.

Entzündung der Fackel für die Special Olympics 2016 Entzündung der Fackel für die Special Olympics 2016 Entzündung der Fackel für die Special Olympics 2016

Kommentare sind geschlossen.