25 Jahre „Kanzlerversprechen“

Mit den Worten „Die Bundesregierung gibt heute die Garantie für den Erhalt des Chemiedreiecks“ setzte der damalige Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl am 11. Mai 1991 im Buna-Klubhaus Schkopau ein großes Zeichen für die Region.
Über dieses mittlerweile 25 Jahre alte „Kanzlerversprechen“ wurde heute im Ramen des 100jährigen Bestehens der Leuna-Werke und des 20jährigen Jubiläums der InfraLeuna GmbH am Chemiestandort diskutiert. Als Gäste konnte Geschäftsführer Dr. Christof Günther auch Staatssekretär a.D. Dr. Johannes Ludewig und Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Wolfgang Böhmer in Leuna begrüßen. Eine bestens besuchte Veranstaltung, die Gelegenheit bot zum Erinnern, die jedoch auch Schwierigkeiten und Erfolge auf dem Weg bis heute darstellen konnte. Der Konrad-Adenauer-Stiftung und Alexandra Mehnert besten Dank für die Einladung und Organisation dieser Veranstaltung.

Festrede des Geschäftsführers Dr. Christof Günther anlässlich des 20jährigen Jubiläums der InfraLeuna GmbH am Chemiestandort Leuna-Werke

Festrede des Geschäftsführers Dr. Christof Günther anlässlich des 20jährigen Jubiläums der InfraLeuna GmbH am Chemiestandort Leuna-Werke

Kommentare sind geschlossen.